Sonntag, 22. September um 13 Uhr
Radtour im Rahmen des Edeweisspiraten Festivals

Auf den Spuren der Edelweisspiraten

Ob Kittelbachpirat, katholischer Widerstand, politischer Widerstand oder einfach „nicht dafür“ - wir möchten diesen Jugendlichen während unserer historischen Radtour ein Gesicht geben und zeigen dass vor allem auch die Jugend eine Stimme und Meinung hatte.

Voraussetzung für Teilnahme an der rund dreistündigen Fahrradtour ist ein verkehrstaugliches Fahrrad.

Startpunkt: vor dem K20, Grabbeplatz 5

Teilnahme kostenlos!

 

Donnerstag, 26. September 2019 um 19:30 Uhr
Vortrag im Rahmen des Edelweisspiraten Festivals

Die extreme Rechte im Kampfsport – Netzwerke, Events und Akteure
Referent ist Tobias Hoff vom Antirassistischen Bildungsforum Rheinland

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Eintritt frei!

Sonntag, 29. September 2019 Ganztägig
Exkursion im Rahmen des Edelweisspiraten Festivals

Blick in die Ausstellung der Gedenkstätte Wewelsburg (Foto: www.wewelsburg.de)

Exkursion zur SS-Ordensburg Wewelsburg

Im Rahmen des Festivals bieten wir eine gemeinsame Exkursion zur Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg bei Paderborn an. Weitere Informationen gibt es bei der Anmeldung unter christine.brinkmann@zakk.de. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 beschränkt.

Teilnahme kostenlos!

Sonntag, 29. September 2019 von 14.00 bis 15.30 Uhr
NEU im Programm: Familienworkshop

Wolfgang Kannengießer zusammen mit seinen Eltern (Sammlung Mahn- und Gedenkstätte)

Familienworkshop am Sonntag

Ruth, Paul, Tom, Bandela und Nora – sie alle wohnten mit ihren Familien in Düsseldorf, gingen zur Schule und trafen sich mit ihren Freunden. Ein ganz normales Leben – bis 1933 die Nazis an die Macht kamen. Wie sich das Leben dieser Kinder und Jugendlichen ab diesem Zeitpunkt veränderte, verrät unser Familienworkshop.

Bei jedem Workshop werden zwei Lebensgeschichten vorgestellt. Gemeinsam mit Euren Eltern oder Großeltern erkunden wir die Dauerausstellung „Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus“, hören Ausschnitte aus Zeitzeugeninterviews, beantworten Eure Fragen und gestalten zum Abschluss ein Erinnerungsbild.

Gedenkstätte, Teilnahme kostenlos

Wir arbeiten an weiteren Angeboten für Sie...

hier bald mehr...